geißbart

Waldgeißbart

Aruncus dioicus

Diese prächtige, bis zu 2m hohe Staude ist in den Wäldern und Hochstaudenfluren der europäischen Gebirge zuhause. Im Juni und Juli blüht der Geißbart.

Am halbschattigen oder schattigen Standort wird Aruncus schnell große Gruppen bilden. Zusammen mit der stattlichen Höhe ergibt das einen schönen Sichtschutz.

Der Boden sollte humusreich und stets feucht sein. Zwei Düngergaben pro Jahr nimmt der Waldgeißbart dankbar an. Er kann auch als Solitärstaude gepflanzt werden.

Impressum | Datenschutzerklärung