Herbstaster

Herbstaster

Aster novae-angliae (dunkellila)

Die Neuenglische Aster oder auch Herbstaster bzw. Rauhblattaster genannt, kommt, wie der Name schon sagt, aus Nordamerika. Seit vielen Jahrzehnten verschönt sie uns den Herbst. Diese Sorte wird 150cm hoch.

Wird in einen guten Gartenboden gepflanzt, bildet die Herbstaster schöne Gruppen von bis zu einem Meter Durchmesser aus. Voraussetzung ist ein sonniger Standort. Damit die Triebe von unten her nicht kahl werden, sollte bei anhaltender Trockenheit gegossen werden, auch wenn letztere gut vertragen wird. Zwei Düngergaben jährlich sind von Vorteil.

Als Schnittblume läßt sich diese Herbstaster gut mit Sonnenhut (Rudbeckia) und Sonnenbraut (Helenium) kombinieren. Binden Sie die langen Triebe ab Anfang August bitte an.

Impressum | Datenschutzerklärung