Federnelken (Dianthus plumarius)

Duftende Federnelke

Dianthus plumarius

Kaum eine andere Pflanze kann sich mit dem Duft der Federnelke messen. An warmen Frühsommertagen, im Mai und Juni, füllt sie den ganzen Garten damit aus.

Diese Dianthus-Art ist nicht besonders langlebig, eignet sich aber gut für die Bepflanzung von Steingärten, Betonpflanzsteinen, Wegrändern und auch Trockenmauern im Zeitraum von 2 bis 3 Jahren. Sie wird etwa 25cm hoch.

Ein sonniger bis halbschattiger Standort ist ideal. Die Federnelke gedeiht auf jedem Boden, sie ist genügsam und übersteht Trockenperioden klaglos. Alte Pflanzen werden von der Basis her manchmal kahl. Sie werden im Frühjahr beschnitten , damit sie sich wieder bestocken.

Impressum | Datenschutzerklärung