Gemswurz (Doronicum orientale)

Gemswurz

Doronicum orientale

Die Gemswurz ist einer der zeitigsten gelben Blüher in unserem Garten. Sie eröffnet Anfang April bis weit in den Mai hinein die Saison der Staudenblüte. Daher kann sie auf der Rabatte wirkungsvoll mit Blumenzwiebeln, wie zB. Tulpen oder Iris vergesellschaftet werden. Sehr schön läßt sich mit dieser Pflanze auch eine frühlingshafte Wegeeinfassung herstellen.

Weitere Bedeutung hat Doronicum, die etwa 50cm hoch wird, als Schnittblume. Außerdem ist sie in der Blütezeit eine gut besuchte Bienenweide.

Die Gemswurz stammt ursprünglich aus dem Kaukasus. Im Garten dauert sie sehr gut aus und ist bis -30°C winterhart. Der Standplatz sollte sonnig bis halbschattig sein. Für gelegentliche Wassergaben an heißen Sommertagen ist Doronicu m sehr dankbar.

Impressum | Datenschutzerklärung