Sonnenauge (Heliopsis helianthoides)

Sonnenauge

Heliopsis helianthoides

Das Sonnenauge stammt ursprünglich aus Nordamerika. Es ist eine gut wüchsige und überreich blühende Gartenstaude, die sich gut in jedes Blumenbeet einpaßt und haltbare Schnittblumen liefert.

Heliopsis blüht von Juli bis September. Die Blüten sind halbgefüllt oder gefüllt. Nach kurzer Anwachszeit ergibt sich ein gelbes Blumenmeer, da sich diese Art rasch zu schönen Gruppen entwickelt.

Das gut winterharte und anpassungsfähige Sonnenauge bevorzugt den vollsonnigen und trockenen Standort. An den Boden stellt es kaum Ansprüche. Die schöne Staude gedeiht in nahezu jeder Erde. Für eine Gruppenpflanzung werden 7 Pflanz en je m² gebraucht.

Impressum | Datenschutzerklärung